Special/MSR-Technik

Tragbares Multifunktionsgerät verschlankt die Prüfprozesse: Ein „Kalibrierlabor“ im Gepäck

14. November 2018

Eine Vor-Ort-Kalibrierung ermöglicht flexible Kontrollprozesse und beschränkt die Ausfallzeiten der Prüflinge auf ein Minimum. Ihre Vorteile lassen sich durch ein multifunktionales Equipment verstärken. Der portable Prozesskalibrator „CPH7000“ von WIKA vereint die Messung von Druck, Temperatur, Spannung und Strom sowie eine komplexe Dokumentationseinheit in einem Gerät – ein tragbares „Kalibrierlabor“, das zum Beispiel die Kontrolldurchgänge in weiträumigen Klimatisierungssystemen in der Golf-Region optimieren hilft.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren