Praxis/Kälteschutz

Neubau der Gipfelgastronomie Zugspitze: Behagliche Temperaturen auf knapp 3.000 Meter Höhe

14. November 2018

Auf der Zugspitze, dem mit 2.962 Metern höchsten Berg Deutschlands, steigt das Außenthermometer auch im Hochsommer selten über fünf Grad und häufig peitscht der Wind aus West Regen über das Zugspitzplateau herüber. In Deutschlands neuem Gipfelrestaurant Panorama erleben die Gäste seit 1. Juli 2018 bei alpinen Schmankerln das Naturschauspiel und den grandiosen Blick durch die bodentiefen Fenster sehr unmittelbar und dennoch angenehm temperiert.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren