BAU 2019

ZUB Systems mit drei Neuheiten zu Wärmebrücken, Lüftung und Schallschutz

7. Januar 2019

Mit gleich drei Neuheiten aus ihrer Softwarefamilie stellt sich die ZUB Systems GmbH, Kassel, im Januar auf der BAU 2019 vor. Erstmals stellt das Unternehmen seine Software zur Erstellung eines Lüftungskonzeptes nach DIN 1946-6 vor. Ein neues Feld betritt es mit Software zum Thema Schallschutz.

ZUB Systems stellt drei Softwareneuheiten vor.

ZUB Systems stellt drei Softwareneuheiten vor.

Nach dem Programm-Update des Wärmebrückenprogramms „ZUB Argos“ im Frühjahr 2018 löst die Kasseler Softwareschmiede jetzt ihr Versprechen ein und liefert die Rechengrundlagen für das Beiblatt 2 der DIN 4108 nach. Darin sind alle bereits bekannten Details des Entwurfes berücksichtigt. Diese Ergänzung stellt ZUB allen Kunden der Argos 2018 Pro Version kostenfrei zur Verfügung.

Anlässlich der Messe präsentiert das Unternehmen außerdem erstmals seine Software zur Erstellung eines Lüftungskonzeptes nach DIN 1946-6. Sie ist als Ergänzungsprogramm zur Bilanzierungssoftware „ZUB Helena“ konzipiert. Zielgruppe dieses neuen Tools sind Energieberater und Planer von Wohngebäuden und wohnähnlichen Nutzungen. Diese können damit den nötigen Luftaustausch für jeden einzelnen Raum errechnen und in ihrer Planung berücksichtigen. „Zusammen mit den Programmen Helena Heizlast und Helena Sommer ermöglicht die Lüftungskonzept-Software die Planung der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) im Wohnhaus“, erläutert ZUB Geschäftsführer Raimund Käser.

Auch diese Erweiterung besitzt eine Schnittstelle zu ZUB Helena, so dass die notwendigen Daten für Räume nur einmal eingegeben werden müssen und jeder Raum unter allen planerischen Gesichtspunkten zusammen betrachtet werden kann.

In ein neues Feld stößt ZUB Systems mit einer Software zum Thema Schallschutz nach der aktuellen DIN 4109 vor, die im Auftrag der Unternehmen Saint-Gobain Isover und Saint-Gobain Rigips entwickelt wurde. Damit lässt sich die Schallübertragung von Raum zu Raum einfach und komfortabel berechnen. Das Online-Tool steht Planern bereits unter www.rigips.de kostenfrei zur Verfügung und kann zur BAU 2019 auch auf www.isover.de kostenfrei genutzt werden. Interessierte können sich auf der BAU sowohl auf dem Stand der ZUB Systems als auch auf dem Saint-Gobain-Messestand vom Leistungsumfang des Programms überzeugen.

BAU 2019, 14. bis 19. Jan., Messe München, Halle C5, Stand 625

www.zub-systems.de