Wissenschaft/Wärmepumpen

Hochtemperatur-Wärmepumpe mit HFO- und HCFO-Kältemitteln

12. Dezember 2018

Hochtemperatur-Wärmepumpen mit Vorlauftemperaturen im Bereich von 100 bis 160 °C werden künftig zunehmend in industrielle Prozesse, wie z.B. Trocknung, Sterilisation und Verdampfung integriert. Diese Studie untersucht verschiedene Hydrofluorolefine (HFO) und Hydrochlorfluorolefine (HCFO) mit niedrigem GWP hinsichtlich ihrer Eignung als Kältemittel für die Anwendung in Hochtemperatur-Wärmepumpen.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren