Praxis/Gewerbekälte

Energiemanagement im Einzelhandel: Prosumer nutzen Kapazitätspotenzial ihrer Kälteanlagen

20. Februar 2019

Supermärkte können zukünftig zu einer tragenden Säule der Energiewende werden, wenn sie ihr Warenangebot schon bald um grüne Energie erweitern. Dabei spielt das bisher ungenutzte Potenzial ihrer Kälteanlagen eine zentrale Rolle. So würden die Retailer dazu beitragen, mehr Erneuerbare Energien ins Stromnetz zu integrieren und Kunden können während des Einkaufs selbstverständlich ihre Elektroautos aufladen. Danfoss A/S und die SMA Solar Technology AG (SMA) demonstrieren dies nun in einem Pilotprojekt in einem aktiv & irma Supermarkt in Oldenburg.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren