Planertage 2019

Stulz lädt zu Veranstaltungsreihe für TGA Fachplaner

12. März 2019

Stulz lädt in diesem Jahr wieder zu den deutschlandweiten Planertagen ein. In diesem Rahmen geben fundierte Vorträge praxisnahe Einblicke in aktuelle Themen aus der Kälte- und Klimabranche. Sechs Veranstaltungsorte stehen im April und Mai bundesweit zur Wahl.

Auf insgesamt sechs Veranstaltungen können sich Planer und Energieberater ausführlich über den aktuellen Stand der technologischen Entwicklung, zeitgemäße Klimatisierungslösungen sowie gesetzliche Richtlinien und Normen informieren.

Die etablierte Veranstaltungsreihe startet am 4. April in Wiesbaden und macht anschließend Station in Hamburg (8.4.), Leipzig (9.4.), Köln (11.4.), München (14.5.) und Stuttgart (15.5.). Im Rahmen der Planertage informieren Referenten aus der Kälte- und Klimabranche über den aktuellen Stand der technologischen Entwicklung, zeitgemäße Klimatisierungslösungen sowie gesetzliche Richtlinien und Normen.

Mit Blick auf die Hygiene raumlufttechnischer Anlagen und Geräte thematisiert ein Vortrag beispielsweise den Einfluss der VDI 6022- und DIN 1946-4:2018-Vorgaben. Ein ähnliches Thema beschäftigt sich mit der Neuregelung der Überspannungsschutznormen DIN VDE 0100-443 und -534. Teilnehmer erfahren hier alles Wissenswerte rund um die beiden Normänderungen und erhalten praktische Hinweise zur normgerechten Elektroinstallation.

Unter der Fragestellung „Ist weniger mehr?“ setzt sich ein weiterer Beitrag mit dem Bestreben auseinander, die eingesetzten Kältemittelmengen dauerhaft zu reduzieren. Anhand von praktischen Beispielen und exemplarischen Berechnungen beleuchtet der Vortrag, ob es wirtschaftlich sinnvoll ist, die Kältemittelmenge zu reduzieren oder ob es nicht ökologisch und ökonomisch vorteilhaft sein kann, eine Anlage mit erhöhter Kältemittelmenge zu betreiben. Gegenstand ist darüber hinaus die Luftbefeuchtung. Das Referat betrachtet anhand energieeffizienter Ultraschallbefeuchter die Voraussetzungen für eine hygienische Betriebsweise gemäß VDI6022.

Abgerundet wird die Veranstaltungsreihe durch die Vorträge von Dipl. Ing. Vilim Mergl. Der Geschäftsführer von Cool Tool Technology führt in die Grundlagen der Hydraulikplanung ein und erörtert, wie die technologische Entwicklung der vergangenen Jahre Energieeffizienz und Betriebssicherheit von Kaltwassersystemen beeinflusst. Außerdem gibt Vilim Mergl praktische Tipps für die Hydraulikplanung von unterschiedlichen Kompressionsanlagen.

Weitere Informationen können unter info@planerberatung.stulz.de oder telefonisch unter 040 5585 5080 angefordert werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Termine und Veranstaltungsorte der Stulz Planertage 2019:

04.04. Wiesbaden

08.04. Hamburg

09.04. Leipzig

11.04. Köln

14.05. München

15.05. Stuttgart

www.stulz.de