Neues Mitglied

Lindner AG verstärkt BVF und die neue Fachgruppe Kühl- und Heizdecken

23. April 2019

Der Bundesverband für Flächenheizungen und Flächenkühlungen (BVF) e.V ist seit der Gründung 1971 eine bedeutende Organisation rund um das Thema Fußbodenheizung sowie Wand- und Deckenheizung. Seit Anfang des Jahres ist nun auch die Lindner AG aktives Mitglied des BVF.

Mit der Mitgliedsurkunde der Lindner AG (v.l.): Christoph van Wüllen, Robert Nürnberger, Ulrich Stahl, Axel Grimm, Thomas Waas

Mit der Mitgliedsurkunde der Lindner AG (v.l.): Christoph van Wüllen, Robert Nürnberger, Ulrich Stahl, Axel Grimm, Thomas Waas

Mittlerweile haben sich über 50 Unternehmen im BVF zusammengeschlossen. Schon lange ist Lindner GFT mit „NORIT“ Gipsfaser- und Trockenbauprodukten fester Bestandteil des Verbands. Carolin Weinzierl ist als Vorsitzende des BVF Arbeitskreises Gütesiegel sowie stellvertretende Vorsitzende des BVF Arbeitskreises Marketing und auch Mitglied im erweiterten Führungskreis stark im Verband integriert

Da Systeme zur Flächenheizung und Flächenkühlung immer mehr an Bedeutung gewinnen, wurde erst kürzlich die Fachgruppe Kühl- und Heizdecken gegründet. Die Fachgruppe unterteilt sich in folgende Redaktionskreise:

  • Hydraulik und Regelung
  • Planung und Auslegung
  • Kühldecke und Lüftung
  • Metallkühldecken

Die Arbeitsgruppen nehmen derzeit ihre Arbeit auf und befassen sich unter anderem mit der Harmonisierung der europäischen Normen DIN EN 14037 und DIN EN 14240 sowie der Erstellung eines Handbuches zum Thema Grundlagen Kühlen und Heizen mit Deckensystemen.

Die offizielle Mitgliedsurkunde der Lindner AG wurde im Rahmen der ISH 2019 durch Herrn Ulrich Stahl, Vorstandsvorsitzender des BVF e.V. sowie Herrn Axel Grimm, Geschäftsführer des BVF e.V., überreicht.

www.lindner-group.com