TGA-Repräsentanz

„Steuerliche Förderung wird Sanierungsrate erhöhen“

29. April 2019

Die Verbände der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) begrüßen die Initiative des Freistaates Bayern und des Landes Nordrhein-Westfalen zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung. Für die Bundesregierung bestehe dringender Handlungsbedarf.

Günther Mertz, Geschäftsführer der TGA-Repräsentanz Berlin

Günther Mertz, Geschäftsführer der TGA-Repräsentanz Berlin

Zur Initiative des Freistaates Bayern und des Landes Nordrhein-Westfalen zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung erklärt Günther Mertz, Geschäftsführer der TGA-Repräsentanz Berlin: „Die Verbände der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) begrüßen die Initiative des Freistaates Bayern und des Landes Nordrhein-Westfalen zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung. Die steuerliche Förderung ist das wirkungsvollste Instrument, um die Sanierungsquote im Gebäudebestand deutlich zu erhöhen und die nationalen und europäischen Klimaschutzziele in diesem Bereich zu erreichen. Jetzt ist die Bundesregierung aufgefordert, sich an ihren eigenen Koalitionsvertrag zu halten und endlich zu handeln.“

www.tga-repraesentanz.de