Nachwuchsinitiative

NIKKI präsentierte Kältebranche auf Schülermessen in Köln und München

21. August 2019

Nach den ersten, sehr positiven Erfahrungen auf den Schülermessen „Traumberuf IT & Technik“ in Stuttgart und Hamburg standen für die vom ZVKKW e. V. getragene Nachwuchsinitiative der Kälte-Klima-Branche, NIKKI, im Juni und Juli Messen in Köln und München auf dem Programm.

Die Kältebranche in München auf der Schülermesse „Traumberuf IT & Technik“

Die Kältebranche in München auf der Schülermesse „Traumberuf IT & Technik“

NIKKI, die Nachwuchsinitiative der gesamten Kälte- und Klimabranche, wurde bei der Organisation und Durchführung tatkräftig unterstützt von Mitarbeitern aus dem Personalbereich und Azubis der Firmen Rivacold und Carrier. Besonders technikaffine Schüler informierten sich am Branchen-Stand „Coolster Job der Welt“ aus erster Hand über Karrierewege in der Kältebranche. Die hohen Temperaturen in den Kölner Messehallen waren thematischer Einstieg in fast jedes Gespräch. So fühlt sich eine Welt ohne Klimatisierung an!? Viele Schüler informierten sich konkret über die Möglichkeiten eines Studiums. Heribert Baumeister, Bundesinnungsmeister des BiV, verschaffte sich selbst ein Bild von der Messe und zog ein sehr positives Fazit: „Die Plattform der Schülermessen passt hervorragend zu unserem Branchenanliegen, uns intensiv um qualifizierten Nachwuchs zu bemühen. Das Ausstellerportfolio und die Interessen der Schüler sind für unsere Branche hier optimal aufeinander abgestimmt.“

München: Zuerst Ausbildung, dann Studium

In München zeichnete sich insbesondere bei Abiturienten und Abiturientinnen reges Interesse an einer Ausbildung mit anschließendem Studium ab. Die häufigsten Fragen dazu: Was kann man verdienen? Wie sehen die Arbeitszeiten aus? Wie lange dauert die Ausbildung? Wie in Köln wurde auch in München das NIKKI Team personell von Rivacold und Carrier unterstützt. Lohn für das Engagement, insbesondere für Mitarbeiter des Personalbereichs: interessante Einsichten in die Entscheidungsfindung von Schülern beim Thema Berufswahl.

Der nächste Termin für 2019: Schülermesse „Traumberuf IT & Technik“, 30. Oktober in Hamburg, wieder in Zusammenarbeit mit der Innung Hamburg. NIKKI bietet lokalen Handwerksbetrieben die Möglichkeit, sich aktiv auf den Schülermessen zu beteiligen und um Nachwuchs zu werben. Kontaktaufnahme über E-Mail: r.spieth@zukunft-kaelte.de.

Gemeinsam die Wahrnehmung der Branche verbessern

Für Unternehmen, die auf Talentsuche sind, bietet NIKKI Info-Flyer, die über Karrierechancen der gesamten Branche informieren. Unternehmen können als Partner oder Sponsor NIKKI unterstützen, um Ihre eigene Position in der Region zu stärken und der gesamten Kältebranche zu einer positiven Wahrnehmung zu verhelfen. Mehr unter Tel: +49 (0)228/243388-29 oder

www.zukunft-kaelte.de