Vallox

Produktportfolio der Professional Line mit Enthalpie-Wärmetauscher

14. Oktober 2019

Der Spezialist und Systemanbieter von Frischluftsystemen für Wohnraum und Gewerbe Vallox rüstet ab sofort das gesamte Produktportfolio „Professional Line“ optional mit Enthalpie-Wärmetauschern aus. Auch bereits installierte Geräte können im Nachhinein damit ausgestattet werden.

Vallox rüstet seine Professional Line wie das ValloPlus 240 MV-E mit Enthalpie-Wärmetauschern aus.

Vallox rüstet seine Professional Line wie das ValloPlus 240 MV-E mit Enthalpie-Wärmetauschern aus.

Neben der Wärmerückgewinnung spielt auch die Rückgewinnung von Luftfeuchtigkeit bei Komfortlüftungsgeräten eine immer größere Rolle. Viele Menschen leider unter zu trockener Atemluft im Winter – oder zu hoher Luftfeuchtigkeit im Sommer. Vallox rüstet deshalb nun das komplette Produktportfolio seiner Professional Line optional mit

Enthalpie-Wärmetauschern der neuesten Generation aus. Damit werden – abhängig von der Raumluftfeuchte – bis zu 70 % Luftfeuchtigkeit aus der Ab- und Fortluft zurückgewonnen. Diese Kombination aus Wärme- und hygienischer Feuchterückgewinnung spart damit Heizkosten und entlastet die Atemwege in einem.

Nur Feuchtigkeit diffundiert durch die Membran

Die Funktionsweise eines Enthalpie-Wärmetauschers basiert auf dem Prinzip der Osmose, wobei die Wassermoleküle durch eine antimikrobielle Polymer-Membran wandern, angetrieben durch das Konzentrationsgefälle der Feuchtigkeit von der Warm- zur Kaltluftseite. Mikroorganismen, Schimmelpilze und Bakterien können wegen ihrer im Vergleich zur Größe von Wassermolekülen großen Abmessungen nicht in die Membran eindringen und sich festsetzen. Die innovative Polymer-Membran, die nach VDI 6022 hygienezertifiziert ist, muss nicht aufwendig gewartet werden: Es reicht aus, diese von Zeit zu Zeit einfach mit lauwarmem Wasser abzuwaschen und zu reinigen.

Nutzer, die bereits ein „ValloPlus“ Wand- oder Deckengerät installiert haben, können den Enthalpie-Wärmetauscher als Zubehörartikel nachbestellen und auch nachträglich einbauen.

www.vallox.de