Titelthema/Großbelüftungsanlagen

Innovative Systemair-Lösung für den Semmering-Basistunnel: Wärme und frische Luft bis in 400 Meter Tiefe

11. Februar 2020

Für einen 400 Meter tiefen Schacht am Zwischenangriff Fröschnitzgraben des im Bau befindlichen Semmering-Basistunnels wurde eine Heizung benötigt, die das Vereisen der Wände verhindert. Die ebenso wirtschaftliche wie betriebssichere Lösung installierte Systemair im Systemverbund mit der Tunnelbelüftung für den Vortrieb. Entscheidend für den Erfolg waren dabei die exakte Berechnung der Aerodynamik und die dann darauf präzise abgestimmte Anlagentechnik.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren