SHK Essen 2020

Neue Kompakt-Lüftungsgeräte WOLF CKL evo

20. Februar 2020

Mit dem neuen Comfort-Kompakt-Lüftungsgerät „CKL evo“ baut Wolf, Mainburg, die einfach zu montierende und gleichzeitig sehr flexibel auslegbare CKL-Serie weiter aus. Wolf wird die Geräte auch auf der SHK Essen sowie auf der IFH in Nürnberg als Messeneuheiten zeigen.

Höhere Luftleistungen, Boost-Klappe und Kabelbaum in der Rückwand machen das neue CKL evo von Wolf noch effizienter.

Höhere Luftleistungen, Boost-Klappe und Kabelbaum in der Rückwand machen das neue CKL evo von Wolf noch effizienter.

Die Modelle der neuen Gerätegeneration mit hocheffizienten EC-Ventilatoren sind jetzt in den Leistungsgrößen 1.400, 2.400 und .3300 m³/h verfügbar. Im Vergleich zur bisherigen Produktlinie, haben die Geräte bis zu 10 % höhere Luftleistungen bei gleichen beziehungsweise sogar verkleinerten Geräteabmessungen. Mit der idealen Kombination aus kompaktem Aufbau und dennoch hoher Leistung ist das CKL evo für vielfältige Einsatzzwecke gewappnet: es ist als Innengerät mit horizontalem oder vertikalem Kanalanschluss sowie als Außeneinheit verfügbar. Zudem sind alle CKL evo Geräte gemäß geltender Richtlinie VDI 6022 hygienisch unbedenklich einsetzbar und außerdem standardmäßig Eurovent- und RLT-zertifiziert. Eine doppelte Filterstufe und ein Taschenfiltermodul gewährleisten die Einhaltung höchster Hygieneanforderungen.

Qualität und Flexibilität auf höchstem Niveau

CKL evo zeichnet sich durch beste Gehäusekennwerte nach DIN EN 1886 aus: Thermische Isolierung T2, Wärmebrückenfaktor TB2, mechanische Stabilität D1 sowie Leckageklasse L1. Der hocheffiziente Gegenstrom-Plattenwärmetauscher überträgt die wertvolle Wärmeenergie der Abluft an die frische und gefilterte Außenluft. Das Gehäuse mit robuster Pulverlackbeschichtung in Weiß (RAL 9016) hat in der Rückwand einen verdeckten Kabelbaum. Dank dieser besonderen Konstruktion ist im Inneren alles klar und sauber strukturiert. Sogar die Druckmanometerschläuche und Anschlüsse befinden sich innerhalb der Türe – damit sind die Oberflächen des Gerätes unverdeckt und somit einfacher sauber zu halten. Alle CKL evo sind mit Komponenten des Easy-Lifting-Systems ausgestattet. Das vereinfacht deutlich den Transport auf oder in ein Gebäude und macht die Montage der Funktionseinheiten schneller und präziser. Dank des durchdachten Gerätedesigns mit vorgefertigten Bohrlöchern ist kein bauseitiges Anbohren der Außengeräte für den Kanal der Zuleitung mehr notwendig. Auf Wunsch kann der Kanal auch ab Werk angebracht werden. Zusätzlich ist eine Boost-Klappe für die Schnellaufheizung von Gebäuden oder Räumen ohne Außenluftanteil enthalten. Damit sparen Betreiber viel Energie und Kosten, da Gebäude mithilfe von vorhandener warmer Raumluft aufgeheizt werden, ohne dass kalte Außenluft hinzugefügt werden muss.

SHK Essen, 10.03. bis 13.03.,Halle 3, Stand 3A14

IFH Nürnberg, 21.04 bis 24.04. Halle 3A, Stand 3A.003

www.wolf.eu/ckl-evo