Premiere

LG installiert europaweit erste Mini VRF-Klimaanlage mit R32

10. Februar 2020

In den Bremer Büroräumen der Geitekk GmbH, Experte für Gebäude- und Industrietechnik, wurde mit der LG „Multi V S“ R32 die europaweit erste Mini VRF-Klimaanlage mit dem besonders umweltschonenden Kältemittel R32 in Betrieb genommen.

Die Büroräume der Geitekk GmbH werden ab sofort von einer LG „Multi V S“ R32 effizient und nachhaltig klimatisiert. (V.l.): Thomas Reiher (Geschäftsführer Geitekk GmbH), Thorsten Drewes (Geschäftsführer Geitekk GmbH), Andreas Gelbke (Vertriebsleiter LG Air Solution), Olaf Bork (Regionalverkaufsleiter Nord LG Air Solution).

Die Büroräume der Geitekk GmbH werden ab sofort von einer LG „Multi V S“ R32 effizient und nachhaltig klimatisiert. (V.l.): Thomas Reiher (Geschäftsführer Geitekk GmbH), Thorsten Drewes (Geschäftsführer Geitekk GmbH), Andreas Gelbke (Vertriebsleiter LG Air Solution), Olaf Bork (Regionalverkaufsleiter Nord LG Air Solution).

Sieben im Verwaltungsgebäude verbaute LG Inneneinheiten sorgen in Kombination mit der LG Multi V S R32 auf besonders energiesparende und nachhaltige Weise für ein angenehmes Raumklima. Die im Herbst 2019 auf den Markt gebrachte Mini VRF-Lösung setzte als weltweit erste Anlage ihrer Art auf das Kältemittel R32, welches ein klares Plus in Sachen Umweltfreundlichkeit und Effizienz bedeutet. Mit einem SCOP-Wert von bis zu 5,0 und einem SEER-Wert von bis zu 8,7 ist die LG Multi V S R32 beim Kühlen um bis zu 11 % und beim Heizen um bis zu 2 % effizienter als vergleichbare Anlagen auf Basis des Kältemittels R410A.

„Unser Kunde hatte den Wunsch nach einer zukunftsweisenden, ökologisch verträglichen Lösung zur Klimatisierung seines eigenen Gebäudes“, erklärt Andreas Gelbke, Vertriebsleiter Air Solution bei LG Electronics Deutschland. „Mit der Entscheidung für die LG Multi V S R32 und das damit verbundene hocheffiziente Kältemittel ist die GEITTEKK GmbH diesbezüglich bestens gerüstet – und hat zugleich als echter Pionier der Klimatechnik von morgen das erste Mini VRF-System mit R32 in Europa installiert.“

www.lg.de