Trane

Neue Reihe an Wasserkühlmaschinen und Wasserquellenwärmepumpen

19. Februar 2020

Trane, einer der weltweit führenden Anbieter von Komfortlösungen und Dienstleistungen für Raumklimatisierung und eine Marke von Ingersoll Rand, führt die „Flex2O“-Reihe an wassergekühlten Wasserkühlmaschinen und Wasserquellenwärmepumpen mit Scroll-Technologie ein.

Die Wasser/Wasser-Wärmepumpen der Flex2O-Reihe und bieten eine Lösung für die Umwelt- und Nachhaltigkeitsherausforderungen in Stadtgebieten.

Die Wasser/Wasser-Wärmepumpen der Flex2O-Reihe und bieten eine Lösung für die Umwelt- und Nachhaltigkeitsherausforderungen in Stadtgebieten.

Die neuen Lösungen bieten eine ganzjährige Komfort- und Prozesskühlung und/oder Heizeffizienz und eignen sich für alle gewerblichen und industriellen Anwendungs-anforderungen.

Die Wasser/Wasser-Wärmepumpen der Flex2O-Reihe erfüllen die höchste Ecodesign-Effizienzklasse A+++ und bieten eine Lösung für die Umwelt- und Nachhaltigkeitsheraus-forderungen in Stadtgebieten. Sie stellen eine effiziente Alternative zu herkömmlichen Gas- oder Ölboilern dar und sind mit Geothermie-anwendungen kompatibel.

Die Flex2O-Wasserkühlmaschinen über-schreiten bereits heute die ab dem 1. Januar 2021 im Rahmen der Ökodesign-Verordnung für Kältemaschinen der EU verbindlichen saisonalen Energieeffizienzgrenzwerte (SEER). Die Flex2O-Geräte vereinen Leistung mit kompakten Maßen und eignen sich insbesondere für neue oder Erneuerungsprojekte in Stadtzentren und Gebäuden mit eingeschränktem Platz und Zugang.

„Heizen und Kühlen tragen maßgeblich zum Energieverbrauch und den CO2-Emissionen von Gebäuden bei und gut durchdachte Entscheidungen können die Emissionen von Gebäuden in den kommenden Jahrzehnten deutlich reduzieren“, so Louis Rompré, Portfoliomanager bei Trane Europe. „Wir bei Trane konzipieren unsere HLK-Lösungen für eine maximale Energieeffizienz und wir arbeiten mit Kunden zusammen, damit sie ihre neuen und bestehenden Gebäude leistungsfähiger und umweltfreundlicher machen können. Lösungen wie Flex2O sind ein wichtiger Schritt in Richtung einer Reduzierung der CO2-Emissionen. Sie bieten eine hohe Energieeffizienz und eine Option zur Nutzung elektrischer Energie statt Brennstoff zum Heizen.“

Das kompakte, modulare Design des Flex2O ermöglicht die Kombination von bis zu 6 Geräten, die von einem „FlexMaster“-Regler verwaltet werden, um die Kapazitäts- und Leistungsanforderungen des Gebäudes zu erfüllen. Über diese Option erhalten Gebäudebesitzer zusätzliche Flexibilität, sobald ihr Heiz- oder Kühlbedarf während der Lebensdauer der Einrichtung steigt oder sich ändert und die Kapazität des Systems ausgeweitet werden muss.

Zu den wichtigsten Merkmalen der neuen Trane Flex2O-Reihe zählen:

  • Skalierbar auf bis zu 930 kW Kühl- oder 1.100 kW Heizleistung (6 Geräte kombiniert mit FlexMaster-Controller). Der optionale FlexMaster-Controller ermöglicht eine Verbindung mit und Verwaltung von bis zu sechs Flex2O- und/oder Flex II-Modulargeräten über einen einzigen Hauptregler. Er kann auch externe und integrierte Wasserpumpen steuern.
  • Große Betriebskarte zur Berücksichtigung spezifischer Designkriterien für Anwendungen in Krankenhäusern, Bürogebäuden, größeren Mehrfamilienhäusern, Lagern und industriellen Anwendungen:
  • -Warmwassertemperaturen bis +60 °C
  • -Kaltwassertemperaturen zwischen -7 °C und +25 °C
  • Optimiert für den Anschluss an HLK-Systeme auf Basis von Lüftungsgeräten, Fußbodenheizung, Heizkörpern oder Kühlbalken.
  • Alle Flex2O CGWF-Kühlmaschinen überschreiten bereits die ab dem 1. Januar 2021 verbindlichen saisonalen Energieeffizienzgrenzwerte (SEER), wie in der Ökodesign-Verordnung für Kältemaschinen der EU festgelegt. Alle Flex2O CXWF-Wärmepumpenmodelle erfüllen die höchste Ecodesign-Effizienzklasse, A+++.
  • Durch das kompakte und intelligente Design passt das Gerät durch Türen und in Personenaufzüge und kann mit einer Längsseite an der Wand angebracht werden, wobei ein vollständiger Zugriff auf alle wichtigen Bauteile möglich ist.

Trane.eu