Unternehmen

Wie ebm-papst die Ausbildung in Zeiten von Corona organisiert: Arbeitspakete für A- und B-Teams

13. Mai 2020

Die weltweite Corona-Pandemie fordert hohe Flexibilität vom Ventilatorenspezialisten ebm-papst. Zum einen steht die Gesundheit der Mitarbeiter und ihrer Familien im Unternehmensfokus und muss geschützt sein, zum anderen sind Lieferketten täglich sicherzustellen und Kundenaufträge in gewohntem Service zu fertigen. Während insbesondere die Verwaltungsbereiche u.a. wegen Kurzarbeit nur eingeschränkt arbeiten, geht die Ausbildung in vollem Umfang weiter.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren