Märkte/Wohnraumlüftung

Marktstudie zur Wohnraumlüftung in Europa: Covid-19-Auswirkungen verstärken vorerst den rückläufigen Trend

14. Juli 2020

Der Markt für Wohnraumlüftung in Europa stieg im letzten Jahr (2019) um 2,4 Prozent nach Wert, nachdem 2018 das Wachstum bei 2,1 Prozent lag und 2017 aufgrund der starken Baukonjunktur noch ein Plus von 7,1 Prozent erzielt wurde. Ein Rückgang bei Baufertigstellungen und eine Marktsättigung vor allem bei zentralen Systemen mit Wärmerückgewinnung sind für die schwachen Wachstumsraten der beiden letzten Jahre verantwortlich. Für 2020 gehen die Marktforscher von Interconnection Consulting infolge der Corona-Pandemie von einem starken Minuswachstum von 8,1 Prozent nach Wert aus.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren