Chillventa eSpecial

GEA mit Produkteinführungen und Upgrades

9. Oktober 2020

Als Exklusivpartner für die Chillventa eSpecial 2020 organisiert GEA eine ganze Reihe von Webinaren. Die GEA-Experten werden während der gesamten Veranstaltung online sein, um die Teilnehmer über eine Vielzahl digitaler Kommunikationskanäle zu treffen und mit ihnen zu interagieren.

Wärmepumpenmodelle stehen bei GEA im Mittelpunkt der Präsentation. Im Bild ein installiertes GEA-Wärmepumpensystem, basierend auf einem GEA Grasso 65HP Kolbenkompressor.

Wärmepumpenmodelle stehen bei GEA im Mittelpunkt der Präsentation. Im Bild ein installiertes GEA-Wärmepumpensystem, basierend auf einem GEA Grasso 65HP Kolbenkompressor.

„Der Umstieg auf natürliche Kältemittel, die Entscheidung für innovative energieeffiziente Lösungen, der Ersatz eines Heizkessels durch eine Hochleistungswärmepumpe, die Wahl der richtigen Komponenten, die richtige Einstellung der Parameter Ihrer Kompressoren… – dies alles mag wie kleine Schritte erscheinen, aber am Ende ermöglichen sie unseren Kunden einen riesigen Sprung. Und genau darum geht es auf dieser Chillventa. Die auf der diesjährigen Chillventa eSpecial vorgestellten GEA-Lösungen sind eine wichtige Unterstützung bei der Erreichung der Nachhaltigkeitsziele unserer Kunden“, sagt Michael Herbermann, CEO von GEA Refrigeration Technologies. „Unser Team hat viele informierende und inspirierende Webinare und Produkteinführungen vorbereitet. So können Interessierte die richtigen „kleinen Schritte“ unternehmen, die sie zu Ihrem nächsten großen Sprung führen werden.“

Aussteller und Besucher können die verschiedenen Roundtable-Präsentationen online anhören, um mehr über die GEA-Produkte zu erfahren. GEA kündigt zur Chillventa eSpecial 2020 eine ganze Reihe von Produkteinführungen und Upgrades an. Unter anderem werden von GEA vorgesellt:

  • Die Verdichter GEA Grasso V HS und GEA Grasso LT, die beide jetzt über einen erweiterten Drehzahlbereich für mehr Kapazität verfügen.
  • Das GEA Grasso SP1 Hochdruck-Schraubenaggregat, das speziell für subkritische CO2-Kühl- und NH3-Wärmepumpenanwendungen entwickelt wurde.
  • Die GEA Blu-Red Fusion, ein GEA Blu Chiller und eine GEA Red Wärmepumpe in einem intelligenten, innovativen Produkt. Das Beste aus beiden Welten vereint in einer standardisierten Lösung.
  • Das erweiterte Sortiment an GEA „RedAstrum“ Wärmepumpenmodellen, das als Antwort auf das Feedback der Kunden entwickelt wurde. Jetzt in einer erweiterten Palette kleinerer und größerer Modelle erhältlich, einschließlich einer neuen Kaskadenvariante.
  • Die aktualisierte GEA Purger-Einheit zur Entfernung nicht- kondensierbarer Gase aus Kühlsystemen – jetzt für die Verwendung des natürlichen Kältemittels Propan ausgelegt.
  • Der Serienstart des GEA „CompaX“, des halbhermetischen NH3-Schraubenverdichters, und des GEA „BluQ“ Chiller, der auf der GEA CompaX-Verdichtertechnologie basiert und sich besonders für den Einsatz in modernen zentralen Klimaanlagen und in der industriellen Kältetechnik eignet.

Zusätzlich zu den verschiedenen Roundtable (Webinare) findet am 13. Oktober auch der Chillventa-Kongress statt, an dem GEA mit dem Vortrag „Decarbonizing district heating with heat pump technology“ von Kenneth Hoffmann, Produktmanager Wärmepumpen, GEA Refrigeration Technologies, und Svend Vinther Pedersen, Senior Consultant, The Danish Technological Institute, teilnimmt.

Mehr über das Programm der GEA auf der Chillventa hier:

https://www.gea.com/en/events/chillventa/index.jsp