Business Exzellenz 2020 Auszeichnung

LU-VE Gruppe erhält Sonderpreis in der Kategorie „Internationalisierung“

19. Oktober 2020

Die LU-VE Group hat im Rahmen der Business Excellence 2020 Auszeichnung einen Sonderpreis in der Kategorie „Internationalisierung" erhalten, um italienischen Unternehmen Anerkennung zu verleihen, die sich durch Innovation, Internationalisierung, Wachstum und Nachhaltigkeit auszeichnen.

Zum Portfolio der jetzt ausgezeichneten LU-VE Gruppe gehört u.a. der „EMERITUS“, – eine Kombination aus adiabatischer Kühlung und Spray-Verdunstungskühlung kombiniert in einem Gerät.

Zum Portfolio der jetzt ausgezeichneten LU-VE Gruppe gehört u.a. der „EMERITUS“, – eine Kombination aus adiabatischer Kühlung und Spray-Verdunstungskühlung kombiniert in einem Gerät.

Bei Business Excellence 2020 handelt es sich um eine jährliche Veranstaltung, die 2014 von der Unterneh-mensberatung GEA, dem Managementmagazin Harvard Business Review Italien und der Vermö-gensverwaltungsgesellschaft Arca Fondi SGR ins Leben gerufen wurde. Die Jury bestand aus Marco Fortis, Gabriele Galateri, Patrizia Grieco, Raffaele Jerusalmi und Luisa Todini.

In der Begründung für die besondere Erwähnung heißt es: „Die LU-VE Gruppe ist weltweit der drittgrößte Hersteller (zweitgrößter in Europa) im Bereich Luftwärmetauscher, dank des Einsatzes von Spitzentechnologien, die seitdem eine Referenz für die gesamte Branche geworden sind. Die Gruppe ist eine internationale Organisation mit 16 Produktionsstätten in 9 Ländern, 3.200 qualifizierten Mitarbeitern (davon 1.000 in Italien) und 3.235 Quadratmetern F&E-Labors (eines der größten in Europa). Im Laufe der Jahre hat die „glokale“ (globale/lokale) Wachstumsstrategie des Konzerns zu internationalen Investitionen geführt, um die verschiedenen lokalen Märkte zu bedienen. Im Jahr 2019 kamen 81 % des Umsatzes aus dem Ausland und im Zeitraum 2016-2019 wuchs der Umsatz um 70 %“.

www.luvegroup.com