Praxis/Wissensvermittlung

Auch nach Corona sind Präsenzschulungen unverzichtbar

18. November 2020

Die von Herstellern angebotenen Schulungen und Trainings für Fachhandwerker, Fachplaner und Architekten sind ein wichtiger Teil der Wissensvermittlung in der Branche. Techniktrainings zu den Produkten der Hersteller und weiterführende Informationen zählen dabei zum Tagesgeschäft – und sie waren bis zum Beginn der Corona-Krise durch Präsenzveranstaltungen geprägt. Ein Modell für die Gegenwart und Zukunft? Ein Beispiel aus dem „Alltagsbetrieb“ von Mitsubishi Electric.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren