Praxis/Kühlsegel

Deckensegel sorgen für Behaglichkeit im zukunftsweisenden Bürogebäude

16. März 2021

Das Verwaltungsgebäude „H7“ am Hafen ist einer der imposantesten Neubauten in Münster. Durch den hauptsächlich verwendeten Baustoff Holz wird messbar CO2 eingespart. Dank hohem Dämmstandard, dreifachverglasten Fenstern sowie einer eigenen Photovoltaikanlage verbessert sich die Klimabilanz des Gebäudes zusätzlich. Um den hohen Ansprüchen an Design und Nachhaltigkeit auch in der Klimatisierung gerecht zu werden, entschied sich der Bauherr für ein energieeffizientes Heiz- und Kühldecken-System mit knapp 400 metallenen Deckensegeln des Raumklimaspezialisten Zehnder.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren