Neues Onlineformat

Mitsubishi Electric lädt ab 4. Mai wieder zu den „Digital Knowledge Days“ ein

30. April 2021

Mit den Digital Knowledge Days bietet Mitsubishi Electric erstmals ein neues Onlineformat mit Informationen zu Innovationen und Trends in der Klima-, Kälte- und Heiztechnik. Die zweite Runde der Kick-off-Veranstaltungen findet am 4. und 5. Mai statt.

Mit den Digital Knowledge Days etabliert Mitsubishi Electric erstmals ein neues Onlineformat mit Informationen zu Innovationen und Trends in der Klima-, Kälte- und Heiztechnik.

Mit den Digital Knowledge Days etabliert Mitsubishi Electric erstmals ein neues Onlineformat mit Informationen zu Innovationen und Trends in der Klima-, Kälte- und Heiztechnik.

Die moderierte Expertenrunde im Stil einer Fernseh-sendung wird mit Produkt- und Branchenthemen sowie Meinungen und O-Tönen aus der Unterneh-menszentrale in Ratingen gesendet. Abgerundet werden die Digital Knowledge Days mit einer spannenden Keynote.

TV- und Eventmoderator Aljoscha Höhn begleitet die Kick-off-Veranstaltungen am 20. und 21. April sowie am 4. und 5. Mai durchgängig. Zuschauer können per Chat mit Produkt-, Technik- und Marktspezialisten ihr Know-how erweitern. Nach den beiden Auftaktveran-staltungen werden die Digital Knowledge Days ab Juni dann zu einer festen Einrichtung an jedem zweiten Donnerstag im Monat.

„Wir alle haben gelernt, dass digitale Veranstaltungen kein dauerhafter Ersatz, aber eine sehr gute Ergän-zung zu Präsenzterminen sein können“, erläutert dazu Dror Peled, General Manager Marketing bei Mitsubishi Electric, Living Environment Systems. „Mit den Digital Knowledge Days bündeln wir diese Erfahrungen in ein innovatives Format mit Informations- und Eventcharakter. Künftig sollen die Digital Knowledge Days eine fortlaufende, digitale Erweiterung unserer Präsenzveranstaltungen werden.“

Für die Gestaltung und Planung der Digital Knowledge Days hatte das Ratinger Unternehmen sowohl auf die Erkenntnisse von Onlinetrainings und Onlineveranstaltungen aus dem vergangenen Jahr als auch die Anregungen, Hinweise und Wünsche seiner Fachpartner gesetzt. „Im Mittelpunkt stand oft der Wunsch nach einem Mix aus Branchen- und Produktthemen sowie praxisnahen Anregungen“, so Peled weiter.

Gesendet wird abwechselnd von mehreren Standorten innerhalb der Ratinger Hauptverwaltung und dem hauseigenen Trainingszentrum. Ein Couchtalk, sowie der Vergleich von VRF- und HVRF-Technologie mit Kaltwassersätzen als zwei Technologien im Wettbewerb und eine Expertenrunde zu den Anfragen der Zuschauer bilden die Grundlage für den Vormittag des ersten Tages.

Nachmittags werden Cloud- und Steuerungslösungen sowie die Keynote zum Schwerpunkt der rund zweieinhalbstündigen Veranstaltung. Der Business-Futurist Sven Göth konnte als Keynote Speaker gewonnen werden.

Am zweiten Tag der Digital Knowledge Days informieren Experten zunächst im ersten Fachthema über das Spektrum aktueller Kaltwassersysteme für gewerbliche Anwendungen und insbesondere IT-Cooling-Lösungen. Der abschließende Fachvortrag behandelt dann frei skalierbare Lösungen für die Wärme- und Trinkwarmwasserversorgung auf der Basis erneuerbarer Energieträger. Hierfür werden Technologien und Rahmenbedingungen genauso betrachtet wie die aktuelle Fördergesetzgebung. Zuschauerfragen runden den zweiten Tag ab.

Am 4. und 5. Mai wiederholen sich die Themen des Kick-off in einer weiteren Live-Übertragung aus Ratingen. Die Teilnahme ist kostenfrei und offen für alle interessierten Fachleute. Zuschauer können sich kurz und formlos anmelden unter

www.mitsubishi-les.com/dkd