Adsorptive Kühlung

Simulative Untersuchung strukturierter Adsorbens-Komposite für die adsorptive Kühlung

26. Mai 2021

Für die adsorptive Kühlung wird die Strukturierung von Adsorbens-Kompositen optimiert. Das globale Optimum des Wirkungsgrades (COP) wird als Funktion einer geforderten Leistungskennzahl (SCP) bestimmt. Unterschiedliche SCP sind mit unterschiedlichen, optimalen Prozessparametern (Zykluszeit, Schichtdicke) und Materialeigenschaften (Anteil Transportporen, Wärmeleitadditiv) verknüpft.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren