Hygienischer und behaglicher Luftwechsel

Komfort-Luftauslass Zehnder Breeze für Heiz- und Kühldecken-Systeme

22. Juni 2021

Zehnder ergänzt sein Angebot im Geschäftsbereich Heiz- und Kühldecken-Systeme um eine optionale Lüftungsfunktion. Der neue Komfort-Luftauslass „Breeze“ lässt sich unsichtbar in Zehnder Heiz- und Kühldecken integrieren und unterstützt deren Heiz- und/oder Kühlleistung mit einem hygienischen Luftwechsel.

Komfort-Luftauslass Zehnder Breeze für Heiz- und Kühldecken

Komfort-Luftauslass Zehnder Breeze für Heiz- und Kühldecken

Breeze erweitert auf intelligente, einfache und schlichte Art und Weise das Leistungsspektrum von Zehnder Heiz- und Kühldecken um das Thema Komfortlüftung. Der neue Komfort-Luftauslass stellt dabei nicht nur den hygienisch erforderlichen Luftwechsel eines Raums sicher, sondern kann bei vortemperierter Zuluft zudem einen Teil der Heiz- und Kühllast des Raumes decken. Breeze macht sich den Coandă-Effekt zu Nutze, sodass der Luftstrom entlang der Decke eingeblasen wird, sich dabei der Raumtemperatur anpasst und so für ein komfortables und zugluftfreies Raumklima sorgt – ganz ohne zusätzliche Geräuschbelastung.

Breeze wurde speziell für den Einsatz in geschlossenen Metalldecken von Zehnder entwickelt. Durch sein Installationsprinzip in perforierten Metalldecken ist der Luftauslass komplett unsichtbar und wird damit jeglichen architektonischen Ansprüchen gerecht.

Breeze wurde speziell für den Einsatz in geschlossenen Metalldecken von Zehnder entwickelt. Durch sein Installationsprinzip in perforierten Metalldecken ist der Luftauslass komplett unsichtbar und wird damit jeglichen architektonischen Ansprüchen gerecht.

Dank modularem Aufbau gestalten sich Handling und Installation schnell und einfach, auch eine nachträgliche Montage in passive Deckenbereiche ist möglich. Breeze punktet zudem durch seine Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an jede Situation vor Ort: Je nach benötigtem Luftvolumenstrom zwischen 20 und 300 m³/h ist der Luftauslass in verschiedenen Modellvarianten erhältlich. Durch seine integrative Optik wird Breeze selbst hohen architektonischen Ansprüchen gerecht, in perforierten Metalldecken von Zehnder ist die Zuluftlösung zudem komplett unsichtbar.

Der neue Luftauslass wurde speziell für den Einsatz in geschlossenen Metalldecken der gängigsten Systeme von Zehnder entwickelt und eignet sich für ein breites Spektrum an Einsatzbereichen: Von Büros über Hotels und Gaststätten bis hin zu öffentlichen Gebäuden. Breeze ist ab sofort in verschiedenen Modellvarianten für geschlossene Metalldecken von Zehnder in den gängigsten Systemen verfügbar.

www.zehnder-systems.de