Filtrationsspezialist

Peter Wink verstärkt Geschäftsführung der Hengst Gruppe

11. Oktober 2021

Peter Wink wird Teil der Geschäftsleitung beim Hersteller von Filtrationssystemen Hengst und übernimmt zum 1. Oktober 2021 die Verantwortung für den Geschäftsbereich „Filtration for Industry and Environment“. Er berichtet direkt an den CEO Christopher Heine.

(V.l.:) Christopher Heine (CEO), Peter Wink (Group Vice President Industrial Filtration), Volker Plücker (Hengst Beirat)

(V.l.:) Christopher Heine (CEO), Peter Wink (Group Vice President Industrial Filtration), Volker Plücker (Hengst Beirat)

Wink folgt auf Volker Plücker, der seine operative Funktion abgibt und in den Beirat des Familienunternehmens wechselt.

Peter Wink hat unter anderem 15 Jahre bei Mann + Hummel den Geschäftsbereich Industriefiltration mit aufgebaut. In dieser Zeit war er für verschiedene Geschäftsfelder und für den gesamten Vertrieb verantwortlich. Während seiner vierjährigen Entsendung nach Indien hat er als Geschäftsführer das Geschäft von Mann + Hummel dort aufgebaut. Zuletzt war Wink als Alleingeschäftsführer für Elsässer Filtertechnik verantwortlich.

„Im Rahmen unserer Strategie 2030 ‚Filtration ForFuture‘ wird der Fokus noch stärker auf den weiteren Ausbau dieses Geschäftsbe-reichs in neue Technologien und Regionen liegen, um die Transformation von Hengst weiter zu beschleunigen. Ich freue mich gemeinsam mit meinen Kollegen der Geschäftsleitung sehr auf die Zusammenarbeit“, sagt CEO Christopher Heine.

www.hengst.com