Industrieverband

Eurovent begrüßt mit Europlast das erste Mitglied aus Lettland

19. Oktober 2021

Eurovent begrüßt Europlast, lettischen Hersteller von Lüftungssystemen und Zubehör, als neuestes korrespondierendes Mitglied. Europlast ist offiziell das erste Eurovent-Mitglied aus Lettland. Damit baut der Industrieverband seine Präsenz in ganz Europa weiter aus.

Der lettische Hersteller Europlast produziert Lüftungssysteme und Zubehör.

Der lettische Hersteller Europlast produziert Lüftungssysteme und Zubehör.

Europlast wurde 1998 gegründet und ist einer der größten Hersteller von Lüftungssystemen und Zubehör in den baltischen Ländern. Mit seiner Fertigungslinie in Lettland produziert Europlast hochwertige, sichere und funktionale Produkte und Designlösungen. Die Hauptmärkte sind Afrika, Baltikum, GUS, EU, Skandinavien und USA. Das Portfolio von Europlast mit einer breiten Palette von Lüftungsprodukten umfasst unter anderem Abluftventilatoren, Kunststoffgitter, Metallgitter, Diffusoren, Armaturenelemente, Kamingitter, eloxierte/lackierte Aluminium-Lüftungsgitter, rechteckige und runde Kunststoffsysteme, Luftkanäle, runde Metallsysteme und Steuerluken.

Nach der formellen Beitrittsgenehmigung erklärte Gatis Skuditis, Leiter der Exportabteilung von Europlast: „Es ist eine Ehre, dem großen europäischen HVACR-Verband beizutreten. Gemeinsam mit Eurovent wollen wir das Bewusstsein für die einschlägige Gesetzgebung der Europäischen Union in der lettischen Industrie schärfen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit gleich-gesinnten europäischen Spielern aus der Eurovent-Familie.“

Eurovent ist Europas Industrieverband für Raumklima (HLK), Prozesskühlung und Lebensmittel-kühlkettentechnologien. Seine Mitglieder aus ganz Europa, dem Nahen Osten und Afrika repräsentieren mehr als 1.000 Unternehmen, die meisten davon kleine und mittelständische Hersteller.

www.eurovent.eu