M+W Zander D.I.B. Facility Management: Ricarda Berg neue Geschäftsführerin

17. Dezember 2007

Bei der M+W Zander D.I.B. Facility Management GmbH, Stuttgart, ist Ricarda Berg mit Wirkung zum 1. Dezember 2007 in die Geschäftsführung berufen worden. Die 49-jährige Managerin ist seit 1996 in verschiedenen Funktionen für M+W Zander tätig. Zuletzt leitete sie die gesamten Vertriebsaktivitäten der M+W Zander D.I.B. Facility Management GmbH.

Von 1996 bis 2004 war sie Geschäftsführerin der M+W Zander (Schweiz ) AG. Vor ihrem Einstieg bei M+W Zander arbeitete sie bei mehreren Schweizer Firmen, unter anderem in unterschiedlichen Führungspositionen bei IBM Schweiz.

Innerhalb der M+W Zander Gruppe betreut die M+W Zander D.I.B. Facility Management GmbH das internationale Service-Geschäft im Facility Management. Weitere Geschäftsführer sind Albin Wimmer-Knoll, Bernd Erlinghagen und Dr. Wolfgang Häfele (Vorsitzender), der zugleich Geschäftsführer der MWZ Beteiligungs GmbH als Obergesellschaft der M+W Zander Gruppe ist.

Die MWZ Beteiligungs GmbH, Stuttgart, bietet mit ihren Tochterunternehmen weltweit ein ganzheitliches Leistungsspektrum rund um Hightech-Produktionsanlagen und Gebäude. Arbeitsschwerpunkte liegen in der Elektronik-, Solar-, Pharma-, Chemie- und Energiebranche sowie Forschungseinrichtungen, in der Produktion von Reinraumkomponenten sowie im Facility Management. 2006 wurden mit rund 7700 Mitarbeitern circa 1,76 Mrd. Euro Umsatz erwirtschaftet.

Als Tochterunternehmen der MWZ Beteiligungs GmbH ist die M+W Zander D.I.B. Facility Management GmbH die Führungsgesellschaft für die internationalen Facility und Property Management Aktivitäten der Gruppe. Mit seinen flächendeckenden und einheitlichen Leistungen für ganz Europa zählt das Unternehmen zu den führenden, unabhängigen Total Facility Management Anbietern auf dem Kontinent. Es betreut mehr als zwölf Mio. m² Fläche bei Kunden, davon rund 1,5 Mio. m² außerhalb Deutschlands. Die Mitarbeiterzahl stieg 2006 auf 4084 (2005: 3720). (SI)