Swegon: Neue GOLD-Größe 12 für noch mehr Flexibilität

Lüftungsgeräteserie GOLD

14. Mai 2009

Die Swegon AB, schwedischer Hersteller in den Bereichen Innenraumklima und Luftbehandlung, hat eine neue Größe der Lüftungsgeräteserie GOLD unter der Bezeichnung GOLD 12 auf den Markt gebracht. Sie ist in drei Varianten erhältlich. Die neue Serie bietet noch mehr Möglichkeiten, für den aktuellen Volumenstrom und die gewünschte Leistung genau des passende Gerät mit optimaler Energieeffektivität zu wählen. Die drei Varianten – 12 RX und 12 RX Top mit rotierendem Wärmetauscher sowie 12 PX mit Plattenwärmetauscher – benötigen nur wenig Platz in der Lüftungszentrale.

Die Top-Version mit Anschlüssen an der Oberseite des Aggregates ist besonders kompakt und flexibel. Dank der vielen Anschlussmöglichkeiten für Kanäle wird die Installation von GOLD 12 erleichtert und das Kanalsystem benötigt weniger Platz und verursacht weniger Kosten. Darüber hinaus entstehen geringere Druckverluste, was den Stromverbrauch der Ventilatoren reduziert. GOLD 12 kann in drei Teile zerlegt und so einfacher transportiert werden. Dadurch ist man nicht an einen bestimmten Zeitpunkt des Baufortschritts für die Installation gebunden. GOLD 12, das einen maximalen Luftvolumenstrom von 4700 m3/h ermöglicht, eignet sich somit auch für Renovierungsprojekte.

Die gesamte GOLD-Serie ist standardmäßig mit der IQnomic Regelung ausgestattet. Die computergesteuerte Ausrüstung regelt Temperatur, Volumenströme, Wärme- und Kälterückgewinnung, Betriebszeiten und eine Vielzahl von Funktionen, die sich einfach aktivieren lassen. Zudem kann GOLD mit den meisten Kommunikationssystemen des Marktes, mit Datennetzwerken des Gebäudes und mit gebräuchlichen Gebäudeleitsystemen verbunden werden. Die Geräte-Serie ist Eurovent-zertifiziert und umfasst Aggregate für Luftvolumen bis zu 33.000 m³/h. (SI)