Satchwell / Tektra: Neue Adresse

7. Oktober 2004

Die deutsche Vertretung des britischen Anbieters Satchwell (Jahresumsatz 175 Mio. Euro) ist von Erkrath in die Räume des Vertragspartners Tektra GmbH nach Essen umgezogen.

Dort befindet sich ferner das Zentrallager und das Schulungszentrum für Gesamtdeutschland. Satchwell ist auf die Regelung und Überwachung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen in Hotels und kommunalen Liegenschaften spezialisiert. Für Stadtverwaltungen ist beispielsweise die unkomplizierte Vernetzung von Schulen, Kindergärten, Behördenobjekten interessant.


Die jüngsten Produktfamilien für diese Anwendungen heißen MicroNet und Sigma. Dahinter verbergen sich kompakte Einheiten mit Arcnet-, LON-, Ethernet- und BacNet-Schnittstellen zur Anbindung in die Gebäudeleittechnik.


Der Anbieter gehört zur britischen Invensys-Gruppe. Verantwortlich für Deutschland ist Dietmar Hofmann. Ihm untersteht die Leitung der vier bundesrepublikanischen Regionalbüros.


Adressen:



  • Satchwell Invensys, Möllneyer Ufer 17, 45257 Essen

  • tekmar GmbH Postfach 15 02 52 ‑ 45242 Essen ‑ Telefon (02 01) 4 86 11 ‑ 0 ‑ Telefax (02 01) 4 86 11 ‑ 11