Unternehmen aus dem Bereich der Reinigung und Instandhaltung von RLT-Anlagen haben sich in einem Ehrenkodex für die Einhaltung strenger Qualitätskriterien und umfassender Serviceleistungen eingesetzt.

Für Ehrenkodex eingesetzt

17. Dezember 2004

Unternehmen aus dem Bereich der Reinigung und Instandhaltung von RLT-Anlagen haben sich in einem Ehrenkodex für die Einhaltung strenger Qualitätskriterien und umfassender Serviceleistungen eingesetzt.

Unternehmen aus dem Bereich der Reinigung und Instandhaltung von RLT-Anlagen haben sich in einem Ehrenkodex für die Einhaltung strenger Qualitätskriterien und umfassender Serviceleistungen eingesetzt. „Mit diesem Ehrenkodex wollen wir den Kunden Sicherheit geben und uns für einen hygienisch und energetisch hochwertigen Standard bei Klima- und Lüftungsanlagen einsetzen“, beschreibt Dr. Stefan Burhenne, Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Reinigung und Instandhaltung Raumlufttechnischer Anlagen“ im Fachinstitut Gebäude-Klima e.V., Bietigheim-Bissingen, die Zielsetzung. Der Ehrenkodex umfasst auch einen Befähigungsnachweis und definiert umfassende Fachbetriebskriterien. Unternehmen, die diese Selbstverpflichtung unterzeichnet haben und die Fachbetriebskriterien erfüllen, sind im Internet unter der Seite www.rlt-reinigung.de aufgelistet.