Einsatz von Mikrowärmeübertragern in Kälteanlagen

16. November 2006

Autor: Dr. Günter Rinke et al. | Erschienen in: Ausgabe November/2006

Kompakte und bis zu vielen hundert bar druckfeste Kreuzstrom-Mikrowärmeübertrager wurden als Verdampfer von R134a untersucht. Die Kälteleistung konnte effizient übertragen werden und war nur durch die vorhandene 400 W Kälteanlage begrenzt.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren