Wärmeeintrag in den Raum aufgrund kurzwelliger Einstrahlung Teil 2/2

10. September 2007

Autor: Prof. Dr.-Ing. habil. Lothar Rouvel, Dipl.-Ing. Christian Seifert | Erschienen in: Ausgabe September/2007

Die Berechnung der kurzwelligen Einstrahlung auf horizontale, aber auch auf beliebig orientierte und geneigte Bauteile sowie die Durchstrahlung transparenter Bauteile wird quantifiziert. Ein Bewertungsfaktor erlaubt die Ermittlung der diffusen und direkten Einstrahlung abhängig von Bewölkung und Sonnenstand. Der Energieeintrag durch transparente Bauteile wird mit dem Gesamtenergiedurchlassgrad – bei gezogenem Sonnenschutz getrennt für direkte und diffuse […]

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren