Die Planung von Lüftungs- und Klimatechnik unter Beachtung der aktuellen europäischen Normung

3. Juni 2008

Autor: Prof. Dr.-Ing. Achim Trogisch; Dipl.-Ing. Ronny Mai | Erschienen in: Ausgabe Mai/2008

Im Mai 2005 wurde die DIN 1946-2 durch die DIN EN 13779 abgelöst. Seitdem hat sich die Planung von Lüftungs- und Klimatechnik deutlich gewandelt. Verlässliche Auslegungswerte gehören der Vergangenheit an, heute gilt Verhandlungsbasis. Und derzeit erscheinen monatlich neue, vorwiegend europäische Normen, die den Planungsalltag weiter beeinflussen.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren