Grundlagenuntersuchung: Kühlung von Photovoltaik-Solarmodulen mittels eines spezifischen flachen Heatpipe-Kastens

17. März 2010

Autor: Torsten Enders , Doc. Ing. Peter Horbaj, PhD | Erschienen in: Ausgabe März/2010

Es wurde untersucht, wie durch die effiziente Kühlung von Solarmodulen mittels eines dünnen Heatpipe-Kastens der elektrische Wirkungsgrad deutlich erhöht wird. Außerdem wurde dargelegt, dass durch die Nutzung der abgeführten Wärme neben der Steigerung der Stromerträge auch der Gewinn zusätzliche Wärmeenergie möglich ist.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren