Effizienzsteigerung von Wärmepumpen durch Anpassung der Temperaturspreizung an die des Heizsystem – ökonomische Bilanz

18. November 2010

Autor: Dr.-Ing. Michael Löffler | Erschienen in: Ausgabe November/2010

Die Ergänzung von Wärmepumpen durch kleine Zwischenspeicher verspricht deutliche Verbesserungen der Jahresarbeitszahl. Eine Steigerung um 5 bis 20 % ist bei annähernd allen Heizsystemen und Arbeitspunkten theoretisch erreichbar. Eine praktische Umsetzung des Konzepts mit Zwischenspeicher ist derzeit in Planung, wobei die Verbesserung messtechnisch erfasst wird. Im Artikel werden die umweltrelevanten Verbesserungen aufgrund der Effizienzsteigerung berechnet. […]

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren