Erweiterung der Einsatzgrenzen für luftbeaufschlagte Wärmeübertrager

20. April 2011

Autor: Dipl.-Ing. (FH) René Paatzsch | Erschienen in: Ausgabe April/2011

Luftbeaufschlagte Wärmeübertrager sind in ihrem Einsatz durch die Lufttemperatur begrenzt. Deshalb wurde ein Luftbefeuchtungssatz zur adiabaten Luftabkühlung entwickelt, mit welchem u. a. Leistungserweiterungen oder Effizienzsteigerungen an Bestandsanlagen durchgeführt werden können

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren