Hermetische Pumpen in der Kältetechnik

27. September 2004

Autor: Günter Feldle | Erschienen in: Ausgabe Oktober/2002

Für die Auswahl von Pumpen zur Zwangsumwälzung von Kältemitteln in Großkälteanlagen sind die anlagen- und pumpenspezifischen Daten und Auslegungskriterien großer Bedeutung. Die Frage nach der Mindestzulaufhöhe lässt sich unter Berücksichtigung instationärer Verhältnisse in der Anlage, sowie thermodynamischer Einflüsse auf das Saugverhalten der Pumpe beantworten.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren