Reduzierung des Energieverbrauchs von Haushaltkühlgeräten durch Verwendung drehzahlvariabler Hermetikverdichter

22. September 2004

Autor: Peter Binneberg, Wolf Eberhard Kraus, Hans Quack | Erschienen in: Ausgabe November/2002

Der Energieverbrauch von Haushaltkältegeräten ist vor allem durch Weiterentwicklungen der Verdichter und bei der Wärmedämmung wesentlich reduziert worden. Weiteres Sparpotenzial steckt in einer verbesserten Leistungsregelung: von der Ein/Aus-Schaltung des Verdichters bis hin zu einer regelbaren Änderung der Drehzahl. Es wurden Untersuchungen bezüglich zweier Regelstrategien vorgenommen: kontinuierliche Drehzahlstellung sowie Regelung mit zwei Festdrehzahlen.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren