Miniaturisierung von Verdichtern für transkritische CO2-Anlagen

21. September 2004

Autor: Jürgen Süß | Erschienen in: Ausgabe Juni/2003

Bei der Suche nach umweltverträglichen Technologien zur Kälteerzeugung wird auch die Verwendung von Kohlendioxid (CO2) als Kältemittel für Kompressionskälteanlagen erwogen. Kohlendioxid ist das einzige unbrennbare und nicht toxische nahezu umweltneutrale natürliche Kältemittel, das sich auch für Kaltdampfprozesse im üblichen Temperaturbereich heutiger Kälte und Wärmepumpenanwendungen eignet. Es kann daher in absehbarer Zeit eine Alternative für geeignete […]

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren