Wärmeübergang von CO2 mit Kältemaschinenöl in Minichannels

24. September 2004

Autor: Volker Siegismund, Michael Kauffeld, Susanne Reichert | Erschienen in: Ausgabe Februar/2004

Das im Kältemittelkreislauf zirkulierende Kältemaschinenöl beeinflusst den Wärmeübergang beim Verdampfen und Verflüssigen des Kältemittels. Im Vorfeld einer Forschungsarbeit an der Fachhochschule Karlsruhe – Hochschule für Technik wurde eine Literaturstudie durchgeführt, die den aktuellen Stand der Wissenschaft zu diesem Thema darlegt. Dabei wurden insbesondere das Kältemittel R-744 (CO2) und die Anwendung in Minichannels beleuchtet.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren