Planerische Schlussfolgerungen aus dem 26oC-Urteil

7. Oktober 2004

Autor: Achim Trogisch | Erschienen in: Ausgabe September/2004

Moderne Gebäude müssen stärker unter dem Aspekt der späteren Nutzung geplant werden. Speziell die thermischen Bedingungen sind besonders zu beachten. Dies gilt vor allem vor dem Hintergrund der veränderten Bauweise und Nutzungsbedingungen. So werden heutige Gebäude vielfach mit einem hohen Glasanteil gebaut, bei denen die thermische Speicherung nicht mehr gegeben ist.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren