Ein Modell zur Simulation des Lagerklimaverlaufs bei der Speisekartoffellagerung

7. Oktober 2004

Autor: Klaus Gottschalk | Erschienen in: Ausgabe März/2004

Wesentliche Einflüsse bei der Speisekartoffellagerung stellen die Lüftungsbedingungen im Lager- bzw. Kühlraum dar, wie Lagerraumgeometrie, Anordnung der Belüftungseinrichtungen und selbstverständlich sich ändernde Eigenschaften des Lagergutes. Für Untersuchungen der Luftströmungsverläufe sind gesonderte Methoden der numerischen Strömungsmechanik notwendig. Durch Modellbildung und Modellrechnungen lassen sich mit einem hier vorgestellten Modell über die Stoff- und Wärmeaustauschvorgänge Vorhersagen zum Kühlungsverlauf […]

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren