Abwärmenutzung einer Kälteanlage zur Warmwasserbereitung Teil 2/3: Wämepumpen

7. Oktober 2004

Autor: Miroslav Petrâk | Erschienen in: Ausgabe März/2004

Wärmepumpen, die als Wärmequelle die Abwärme einer Kälteanlage verwenden, sind auf Grund des höheren Temperaturniveaus der Wämequelle durch deutlich höhere Leistungszahlen im Vergleich zu anderen Bauarten von großem Interesse. Bei der Warmwasserbereitung lassen sich jedoch die Leistungszahlen durch die im Beitrag beschriebenen Maßnahmen noch weiter verbessern.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren