Auswirkungen eines zunehmenden Wärmepumpeneinsatzes auf die Erzeugung und Netze

14. März 2005

Autor: Markus Ewert | Erschienen in: Ausgabe März/2005

Der Einsatz von zusätzlichen Wärmepumpen als Ersatz von alten Ölkesseln ist eine Möglichkeit die CO2-Emissionen bei der Wärmeerzeugung der Haushalte deutlich zu reduzieren. Welche Auswirkungen haben diese zusätzlichen Anlagen auf das Stromnetz und die Erzeugung in Deutschland, wenn z.B. 1 Mio. Wärmepumpen betrieben werden? Ausgehend von dem heutigen Bestand an Wärmepumpen in Deutschland wird diese […]

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren