Numerische Simulation von Quellluftsystemen

15. März 2005

Autor: Martin Kriegel, Dirk Müller | Erschienen in: Ausgabe Dezember/2004

Im folgenden Beitrag wird eine Erweiterung eines 2-Gleichungs-Turbulenzmodells präsentiert, mit der die Genauigkeit der numerischen Simulation eines Quellluftsystems erheblich verbessert werden kann. Zunächst werden alle strömungsbestimmenden Effekte der Quelllüftung separat untersucht. Im Anschluss wird auf ein Vergleich zwischen experimentellen und numerischen Untersuchungen eines Quellluftsystems eingegangen.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren