Gaswärmepumpe zum Heizen und Kühlen

16. März 2005

Autor: Volker Klinkert, Rainer Agsten, Harald Krause | Erschienen in: Ausgabe Januar-Februar/2005

In Deutschland zeichnet sich ein deutlicher Trend zur Gebäudeklimatisierung insbesondere im gewerblichen Bereich ab. Ursachen dafür sind der zunehmende Einsatz von Glasarchitektur, die immer dichter werdende Gebäudehülle und relativ wachsende gebäudeinterne Kühllasten (Computer etc.) verbunden mit dem Wunsch nach ganzjähriger thermischer Behaglichkeit.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren