Kalorische Leistungsmessung kleiner CO2-Verdichter

14. September 2005

Autor: Dipl.-Ing. Klaus Lambers | Erschienen in: Ausgabe Juli/2005

CO2 setzt sich mittlerweile in vielen großen und mittelgroßen Kälteanwendungen als Kältemittel durch. Aufgrund der CO2-spezifischen Stoffeigenschaften sind der Systemverkleinerung konstruktive und energetische Grenzen gesetzt. Daher ist die genaue Leistungsmessung gerade in der Entwicklung kleiner CO2-Verdichter für den Leistungsbereich von 300 W – 2000 W von großer Bedeutung. Der vorliegende Artikel beschreibt die vorausgegangen theoretischen […]

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren