Betriebsverhalten einer 10 kW Absorptionskälteanlage für solare Kühlung

14. September 2005

Autor: Dipl.-Ing. Annett Kühn et al. | Erschienen in: Ausgabe Juli/2005

Es wird über den Stand der Entwicklung einer kompakten 10 kW H2O/LiBr-Absorptionskältemaschine für Antriebstemperaturen von 54°C bis 105°C für den Einsatz zur solaren Kühlung berichtet. Seit Sommer 2003 wird ein Prototyp unter Laborbedingungen vermessen, ein weiterer angetrieben durch Warmwasser aus Flachkollektoren sehr erfolgreich zur Bürokühlung eingesetzt. Messergebnisse der Labor- und Feldtests werden präsentiert und diskutiert.

Der vollständige Inhalt ist nur für Abonnenten der Fachzeitschrift KI zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein oder abonnieren Sie unsere Zeitschrift, um fortzufahren.

Login

Sie sind bereits Abonnent?

jetzt einloggen

Sie sind noch kein Abonnent?

Als Abonnent der Fachzeitschrift KI haben Sie Zugriff auf alle Inhalte des KI-Portals.

Jetzt abonnieren