Luftfilter

Taschenfilter in neuer Generation

24. April 2013

„DriPak“ ist die neueste Generation Taschenfilter, designed und entwickelt von AAF. Die Luftfilter liefern optimale Raumluftqualität und übertreffen damit sogar die Minimum Efficiency (ME) des neuen EN779:2012 Standard. Gleichzeitig benötigen die „DriPak“-Filter nur eine begrenzte Menge an Energie.

DriPak® NX

DriPak® NX von AAF

Der Beweis sind die dunkelgrünen A-Labels. Das Ergebnis: deutlich geringere Gesamtbetriebskosten (TCO). „DriPak“-Taschenfilter sind erhältlich als „DriPak SX“, „DriPak GX“ und „DriPak NX“, jedes mit diversen Variationsmöglichkeiten in Bezug auf Filtermedium, Druckverlust und Betriebsweise. Damit können Komplettlösungen für jegliche Anforderung an die Luftqualität bereitgestellt werden. Die führende Leistung der neuen „DriPak“-Taschenfilter ist das Ergebnis der speziell entwickelten doppelt-konischen Taschen, entwickelt vom AAF eigenen Forschungs- und Entwicklungs-Team. Das innovative Design, nirgendwo sonst erhältlich, sorgt mit optimierter Geometrie für optimale Luftverteilung durch die gesamte Medienoberfläche und ergibt eine hohe Staubspeicherkapazität (DHC) sowie eine längere Lebensdauer des Filters. Dank der gleichmäßigeren Belastungskurve bietet die neue Generation „DriPak“-Taschenfilter einen sehr geringen Druckverlust in Kombination mit einem hohen Abscheidegrad.

Die neue AAF „DriPak“-Serie überschreitet dank ihres innovativen Designs zudem deutlich die strengen Minimum Efficiency (ME) Anforderungen des neuen EN779:2012 Standard und bietet zahlreiche dunkelgrüne A-Labels nach der Eurovent Energieeffizienz-Klassifizierung, unabhängig getestet, geprüft und zertifiziert durch Eurovent. Das heißt in der Praxis, geprüfte Raumluftqualität und erhebliche Einsparungen bei den Energiekosten. „DriPak“ bietet das Beste aus zwei Welten: Die Gesundheit und das Wohlbefinden der Gebäudenutzer wird verbessert, während die Gesamtbetriebskosten für den Gebäudeeigentümer reduziert werden.

Das Flaggschiff der komplett neuen „DriPak“-Serie ist das „DriPak NX“, mit stabilen Taschen, hergestellt aus der neuesten Generation eines hocheffizienten synthetischen Filtermaterials. Das Luftfilter ist für kommerzielle, industrielle und institutionelle Anwendungen, wie Vor- oder Endfiltration in allgemeinen Lüftungsanlagen oder als Vorfilter für kritische Reinraum-Anwendungen bestimmt, wie zum Beispiel in der Pharmaindustrie. Aufgrund seiner hohen Staubspeicherkapazität kann es auch als Einstufen-Filter eingesetzt werden, abhängig von der Anwendung. „DriPak NX“ ist erhältlich in den Filterklassen F7 und F9, gemäß EN779:2012. Dank seiner mechanischen Filtrationseigenschaften, liegt das Luftfilter 10 % über den Minimum Efficiency (ME) Anforderungen. Das liegt daran, dass die Leistung nicht von der elektrostatischen Ladung abhängig ist, was zu einem exzellenten Ergebnis nach Entladung führt. Gleichzeitig hat das „DriPak NX“-Taschenfilter einen außergewöhnlich niedrigen Druckverlust von nur 65 Pa für Filter der Klasse F7 und 120 Pa für Filter der Klasse F9. Mit diesen Leistungsdaten setzt „DriPak NX“ neue Maßstäbe in der Industrie. Daraus resultiert nicht nur eine „A“-Bewertung, basierend auf der neuen Eurovent Energieeffizienz-Klassifizierung, sondern sogar ein Überschreiten des von Eurovent festgelegten A-Label-Grenzwerts um bis zu 35 %.

Zusätzlich zu „DriPak NX“, bietet AAF „DriPak GX“ und „DriPak SX“ als Teil der neuen Taschenfiltergeneration an. „DriPak GX“ ist aus Fiberglas gefertigt und übertrifft die Anforderungen des neuen EN779:2012 Standard. Das Luftfilter ist erhältlich in den Filterklassen M5, M6, F7 und F9, von denen die letzten drei Ausführungen ein grünes A-Label tragen, basierend auf der Eurovent Energieeffizienz-Klassifizierung. „DriPak SX“ verfügt über Taschen aus synthetischem Material und ist in den Filterklassen M5, M6 und F7 erhältlich. Die Energieeffizienz-Leistung des „DriPak SX“ wurde im Vergleich zu seinem Vorgänger noch erheblich verbessert.

AAF besitzt umfangreiches Know-how für Lösungen in der Luftfiltration und sorgt so für den entscheidenden Unterschied, wenn es um die Erfüllung der immer schwierigeren ökologischen Anforderungen geht. Die breite Produkt- und Servicepalette deckt ein vielseitiges Angebot ab, sowohl in der Partikel- als auch der Gasphasen-Filtration. Zugeschnitten auf die spezifischen Anwendungsanforderungen bietet es dem Kunden die Lösung für jeden Anspruch an die Luftqualität. Sämtliche Produkte werden nach den neuesten Filtrations-Standards wie EN779:2012 und EN1822: 2009 entwickelt und getestet.

AAF ist zudem aktiver Teilnehmer an internationalen Komitees für Industrienormen wie z. B. Eurovent. So erhält der Kunde die Gewissheit, mit einem seriösen, verantwortungsvollen und zuverlässigen Partner zu arbeiten. Gezielte technische Unterstützung steht von der HVAC Designphase bis zur Installation und Überwachung Vorort bereit, um sicherzustellen, dass die Luftqualität optimiert wird, bei gleichzeitig minimierten Gesamtbetriebskosten (TCO). AAF verfügt über ein enges europaweites Vertriebsnetz. Alle europäischen Fertigungsstätten sind zertifiziert nach ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001. Kürzlich getätigte Investitionen in Fertigung und Lieferkette ergeben eine noch höhere Qualitätssicherheit und ein reibungsloses logistisches System.

www.dripak.aafeurope.com