Euroraster Zwischendeckengerät

Flexibilität für gewerbliche Klimaanwendungen

26. Juli 2013

Das neue Euroraster Zwischendeckengerät FFQ von Daikin vereint schlichtes Design, Flexibilität und Energieeffizienz mit einem hohen Nutzerkomfort. Das 4-seitig ausblasende Innengerät für Daikin Sky Air- und VRV-Systeme ist mit 25 dB(A) in der niedrigsten Lüfterstufe so leise wie kaum ein anderes System dieser Bauart am Markt.

Die Lamellen des 4-seitig ausblasenden Zwischendeckengeräts lassen sich nach Belieben individuell öffnen und schließen.

Die Lamellen des 4-seitig ausblasenden Zwischendeckengeräts lassen sich nach Belieben individuell öffnen und schließen.

Die besonders flache Kassette ist das erste Innengerät für den Gewerbebereich, das von Daikin speziell für den europäischen Markt entwickelt wurde. Die Kassette ist so gestaltet, dass sie sich nahtlos in das moderne Interieur von Gewerbebauten einfügt. Es ist das erste Innengerät, das exakt in ein Deckenfach nach europäischer Norm passt. Dadurch wird es möglich, Leuchten, Lautsprecher und Sprinkler in benachbarte Deckenpaneele zu installieren. Das neue Innengerät kann in Deckenzwischenräumen von nur 300 mm montiert werden.

Das Kassettengerät ist in Weiß oder in Weiß/Silber verfügbar. Auf Wunsch kann es mit einem intelligenten Anwesenheits- und Fußbodensensor ausgestattet werden, die die Effizienz des Geräts (saisonale Effizienz bis zu A+) zusätzlich verbessern können. Der Anwesenheitssensor kann den Energieverbrauch um bis zu 27 % senken, indem er das Gerät ausschaltet, wenn sich keine Personen im Raum befinden. Außerdem passt der Sensor die Richtung des Luftstroms an den Aufenthaltsort von Personen an. Dadurch wird jederzeit ein angenehmes Raumklima geschaffen und das Komfortniveau gehalten sowie ein hoher Energieverbrauch durch unnötiges Heizen oder Kühlen vermieden. Der Fußbodensensor misst den Temperaturunterschied zwischen dem Fußboden und der Raumdecke und richtet den Luftstrom so aus, dass eine gleichmäßigere Temperaturverteilung entsteht.

Zusätzlich zu den Sensoren verfügt das Gerät über eine Reihe von Automatikfunktionen, die den Raumkomfort weiter erhöhen. Das neue Euroraster Zwischendeckengerät ist darüber hinaus in der Lage, die Luftfeuchtigkeit abzusenken, ohne die Raumtemperatur zu verändern.

Moderne Gewerbegebäude sind auf Flexibilität und ständig wechselnde Mieter mit unterschiedlichen Ansprüchen ausgelegt. So ist es heute üblich, Räume mithilfe von mobilen und fest eingebauten Raumteilen einfach umzugestalten. Nach Versetzung einer mobilen Wand kann es sein, dass sich Innengeräte dann direkt an einer Wand oder in einer Raumecke befinden. Dadurch verändert sich der Luftstrom und ist in der neuen Raumsituation nicht mehr komfortabel für die Nutzer. Die vier Lamellen des neuen Zwischendeckengeräts können nach Belieben geöffnet und geschlossen werden, um den Luftstrom an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Dadurch sind Gebäudetechniker flexibler bei der Raumgestaltung und es beugt möglichen kostspieligen Problemen für Gebäudeinhaber vor, wenn Gebäude renoviert werden.

www.daikin.de