Expertenforum/Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz in der Kälte- und Klimatechnik

Kaum ein Thema wird derzeit so intensiv diskutiert, wie die Chancen und Risiken der künstlichen Intelligenz. Hinsichtlich der bereits existierenden und der als Potenziale sich abzeichnenden Anwendungsbereiche gehört die künstliche Intelligenz zu den wegweisenden Antriebskräften der Digitalen Revolution, so die gängige Meinung. Ohne Sensoren und zugehöriger MSR-Technik funktionieren die heutigen Kälte- und Klimaanlagen nicht mehr. Egal ob Druck-, Temperatur-, Feuchte- oder Massenstromsensoren, das Angebot ist riesig. Dazu noch die Vielfalt der Informationsverarbeitungsmöglichkeiten bis hin zur Gebäudeautomation. Doch braucht unsere Branche die künstliche Intelligenz? Ein Beispiel könnte die Überwachung kältetechnischer Kreisläufe sein. Dort, wo früher ein Kältemonteur mit jahrelanger Erfahrung schon am Geräusch des Verdichters Probleme frühzeitig erkannt hat, könnten Systeme der künstlichen Intelligenz ansetzen. mehr...

10. September 2019

1_ME_DFKI

Special/Data-Center

Maximale Kälteleistung auf kleinstem Raum: Präzisions-IT-Kühlung für den neuen Superrechner des DFKI

Die Klimatisierung des neuen DGX-2 Superrechners beim Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) stellt hohe Anforderungen an die IT-Kühlung. Zum einen erfordert die gestiegene Rechnerleistung eine entsprechend leistungsstarke Präzisionsklimatisierung auf begrenzten Platzverhältnissen. Zum anderen verpflichtet die heutige Klimaschutzdiskussion zu einem rationalen Umgang mit Energie. Es kommen also nur Konzepte und Systemlösungen infrage, die sich an Hocheffizienzkriterien ausrichten. Mit dem Know-how und den Systemlösungen der RC IT Cooling – einer Marke von Mitsubishi Electric – konnte ein hochmodernes Konzept für die Kühlung des neuen DFKI-Serverraums realisiert werden. mehr...

7. April 2020

KI_2019_08-09_Titelbild

August/September 2019

EXPERTENFORUM: Künstliche Intelligenz in der Kälte- und Klimatechnik mehr...

PRÄZISIONSKLIMA: Wasserkühlung für Computing und IT-Lösungen in der vierten Generation mehr...

WISSENSCHAFT: Entwicklung von Wasser-Lithiumbromid-Absorptionskälteanlagen mehr...

10. September 2019

P1090521

Messe

ISH vom 22. bis 26. März 2021 ausschließlich digital

Der aktuelle Pandemieverlauf führt dazu, dass die Messe Frankfurt im Jahr 2021 bis einschließlich März keine eigenen physischen Messen am Standort Frankfurt veranstalten wird. Die ISH wird daher 2021 als rein digitale Veranstaltung stattfinden. mehr...

21. September 2020

Platzsparend für High Performance Cooling: Die wasserbasierten LCP CW-Kühlsysteme für Rack- und Reihenkühlung von Rittal sind für hohe IT-Leistungsklassen konzipiert.

Supercomputing-Konferenz

IT-Kühlung für höchste Leistungsklassen

Auf der Fachkonferenz „ISC High Performance 2019“ zeigen Rittal und Innovo Cloud skalierbare Lösungen für das Hochleistungs-Computing (High Performance Computing). Gezeigt werden beispielsweise die Kühlgeräte der Rittal LCP-Familie (Liquid Cooling Package). mehr...

18. Juni 2019

Lauda_ENER-IQ_weba

Strategische Zusammenarbeit

Lauda startet Kooperation mit Start-up Ener-IQ

Die Lauda Dr. R. Wobser GmbH & Co. KG hat ihre Zusammenarbeit mit dem Start-up Ener-IQ offiziell bekannt gegeben. Das 2018 gegründete Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Würzburg entwickelt intelligente Softwarelösungen zur Effizienzsteigerung von Heizungsanlagen. mehr...

15. Oktober 2019

Kim Fausing, President und Chief Executive Officer, Danfoss

Geschäftszahlen des ersten Quartals 2019

Danfoss setzt dynamischen Kurs fort und investiert in neue Technologien

Danfoss setzt seinen dynamischen Kurs und seine hohen Investitionen zur Förderung künftigen Wachstums fort. Gemessen an einem starken ersten Quartal 2018 stieg der Konzernumsatz um 6 % auf 1,563 Mrd. Euro an. Dies entspricht einem währungsbereinigten Wachstum von 3 %. mehr...

9. Mai 2019